Startseite Das Tierheim Tierpatenschaften

Tierpatenschaften

Drucken PDF

Würden Sie gerne selbst einem Tier eine Heimat geben, können dies jedoch mangels Vermietererlaubnis, aus zeitlichen oder sonstigen Gründen nicht ermöglichen? Sie möchten aber dennoch gerne einem Tier helfen? Wie wäre es dann mit einer Tierpatenschaft für ein ganz bestimmtes Tier, welches keine Interessenten findet und voraussichtlich eine längere Zeit bei uns im Tierheim bleiben muss.

 

Tierpatenschaftserklärung

Download tierpatenschaftserklaerung.pdf - 36 kB

 

img 2274 th

Katharina mit Sascha und Julia mit Astor

Es werden immer wieder Hunde, Katzen und Kleintiere bei uns abgegeben oder aus schlechten Haltungen zur Verwahrung gebracht. Diese Tiere sind meistens schon älter oder sie sind krank und können nur mit mühevoller und liebevoller Hilfe wieder aufgepäppelt werden. Für einige dieser Tiere wird das Tierheim für lange Zeit Heimat und Zufluchtsort sein, hier werden manche für den Rest ihres bis dahin oft leidvollen Lebens voller Entbehrungen die verdiente Geborgenheit und aufopferungsvolle Zuneigung erfahren. Viele Tiere lernen im Tierheim erstmals ein tiergerechtes Leben in Würde kennen, aus verschiedensten Gründen bleibt ihnen jedoch eine Zukunft in einer eigenen Familie verwehrt.

img 2031 th

Matthias und Alla mit Sissi

Die Betreuung kann zum Beispiel Spaziergänge ebenso wie die Pflege oder gegebenenfalls auch die Ausbildung des jeweiligen Patentieres unter Anleitung umfassen. Natürlich möchten wir in diesem Programm vor allen Dingen die Tiere fördern, die sich schon längere Zeit im Tierheim befinden, beziehungsweise durch Ihren jetzigen Status eventuell zu Langzeit-Gästen in unserem Tierheim werden können. Gerade diese Hunde und Katzen brauchen den beständigen Kontakt zu einer Person, um Vertrauen aufbauen zu können, ihre Streicheleinheiten konstant zu beziehen und eine Weitervermittlung wahrscheinlicher zu machen.

In zweierlei Weise können Sie diesen Tieren helfen!

img 2271 th

Edith mit Hanni

Unter anderem suchen wir für unsere Hunde andauernd erfahrene, mindestens 16 Jahre alte regelmäßige Gassi-Geherinnen und Gassi-Geher. Hier können Sie sich direkt um eine bestimmtes Tier kümmern.

Sie können jedoch auch dann helfen, wenn Sie diesen Aufwand nicht betreiben wollen oder können, indem Sie für eines dieser Tiere eine Versorgungspatenschaft übernehmen.

Das funktioniert so, dass Sie sich bei uns, in Absprache mit unseren Tierpflegerinnen, ein Tier aussuchen oder von uns ein Tier zuweisen lassen, an dessen Versorgung Sie sich dann finanziell durch einen regelmäßigen monatlichen Beitrag beteiligen. Sie erhalten von uns dann eine Urkunde, die Ihnen die Patenschaft für dieses Tier bestätigt.

 

felixmitjessy

Felix mit Jessy

Diese Patenschaft endet, wenn Sie Ihren Beitrag kündigen bzw. mit der Vermittlung dieses Tieres an eine neue Familie bzw. mit dem Tod dieses Tieres. Weitere Ansprüche leiten sich aus dieser Versorgungspatenschaft nicht ab, insbesondere bleibt selbstverständlich die Vermittlung dieses Tieres an eine neue Familie vorrangiges Ziel.

Haben Sie Interesse, ein ganz bestimmtes Tier speziell zu unterstützen? Sie können Ihr Patentier selbstverständlich stets zu den Öffnungszeiten des Tierheims besuchen! Kommen Sie doch einfach bei uns vorbei und lernen Sie, gemeinsam mit den Tierpflegerinnen, Ihr ausgesuchtes oder von uns zugewiesenes Patentier gleich kennen.

lilly 1

Carolin und Lilly

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, dürfen Sie sich gerne zu unseren Öffnungszeiten an das Tierheim wenden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Anruf.

In unserer Rubrik "Unsere Tiere" stellen wir einige Tiere mit genauerer Beschreibung vor.

Möchten Sie auch Pate werden und einem unserer Tiere ein wenig Ihrer Zeit und Liebe zu schenken oder das Tierheim finanziell unterstützen? Dann kontaktieren Sie uns, per E-Mail oder telefonisch unter 09081/1388.